Seite auswählen

Alternative Fonts

Wer hat noch nie eine Schrift bei Google gesucht, um eine Bestehende zu ersetzen?

Die Vergleichsmöglichkeiten bei Typewolf und Co kosten of viel Zeit und enden mit anderen, kostenpflichtigen oder nicht ganz passenden Lösungen.

Richtig einfach macht es die Google-Suche:
Geben sie den ursprünglichen Namen der Schrift, und „alternative bei Google Fonts“ ein, also zB
Gil Sans Alternative bei Google Fonts

Meist finden sie dann unter den ersten 5 Ergebnissen, ohne weiteren Kommentar, einen Link zum passendsten Google Font.

Hier haben wir dann wohl eines der Geheimnisse von Google – oder einen manuellen Eingriff?
Aus den Meta Tags der Schriften wird dieser Zusammenhang ja wohl nicht ersichtlich sein.